Kinder und Sehen


83% aller Sinnesinformationen werden über die Augen aufgenommen. Daran lässt sich erkennen, welche Bedeutung gutem Sehen gerade in der kindlichen Entwicklung zukommt.

Vom ersten Blickkontakt zu den Eltern über das Ergreifen von Dingen bis hin zu Gleichgewichtsübungen beim Laufen lernen oder Roller fahren: stets ist nicht nur scharfes einäugiges Sehen, sondern auch gute Zusammnarbeit der beiden Einzelaugen gefragt!
Sehfehler des Einzelauges, wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder eine Hornhautverkrümmung, können ebenso zu Unsicherheiten und verzögerter Entwicklung des Kindes führen, wie Koordinationsstörungen der beiden Einzelaugen.

Das Erlernen des Lesens erfordert neben ausreichender Sehschärfe exakt koordinierte Blicksteuerung, um die
Einzelbuchstaben und Silben optimal zu erfassen. Beim Schreiben ist das Sehen noch mehr gefordert, da auch die Koordination von Auge und Hand erfolgen muss.

Wir prüfen deshalb frühzeitig, möglichst schon im Krippenalter:

  • Mögliche Auffälligkeiten bei Kindergartenkindern, die durch Sehfunktionsstörungen hervorgerufen sein können.
  • Mögliche Auffälligkeiten bei Schulkindern, die durch Sehfunktionsstörungen hervorgerufen sein
    können.
  • Prüfung des Binokularsehens, Winkelfehlsichtigkeit

    Unser Kinder Augenscreening gibt Hinweise auf eine eventuell vorliegende Fehlsichtigkeit. Wir vermessen die Augen Ihres Kindes in ruhiger Atmosphäre, ungezwungen und ohne Zeitdruck. Mit unserem speziellen Kinderprüfmaterial macht es Klein und Groß sogar Spaß zu zeigen, was die Augen alles können.

Eine Überprüfung der Augengesundheit sollte unabhängig im Laufe des ersten Lebensjahres durch den Augenarzt erfolgen.

 

Lea Stereotest
Test des räumlichen Sehens mit Lea Stereotest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skiaskopie eines 2 jährigen Kleinkindes
Skiaskopieuntersuchung eines 5 jährigen Kindes

 

 

 

 

 

Hinweis:

Zum leichteren Allgemeinverständnis haben wir bevorzugt Fachbegriffe durch umgangssprachliche Begriffe ersetzt. Stellvertretend stehen hier Winkelfehlsichtigkeit für assoziierte Heterophorie und Weitsichtigkeit für Übersichtigkeit / Heterophorie.